Emre Akal

ist Autor und Regisseur in München. Sein Stück „Ostwind“ wurde 2015 mit dem Tanz- und Theaterpreis der Stadt Stuttgart und des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet und gastierte an den Münchner Kammerspielen. Nach seinen Stücken „Mutterland ... stille“ und „Frau F hat immer noch Angst“ hat er 2019 sein futuristisches Stück „Nur ihr wisst, ob wir es geschafft haben werden!“ geschrieben und im HochX in München inszeniert. Mit 85 weiteren Künstler*innen gründete er im November 2019 das Ayşe X Staatstheater. Für seinen Beitrag zu „Fassbinder zum 75.“ arbeitet Emre mit seinem Zwillingsbruder Kazim (Mehmet & Kazim, Kissing Cousins) zusammen.

https://emreakal.de/

https://mehmetandkazim.com/