Sa 23.05., 21:00 Uhr

Episode aus Deutschland im Herbst

BRD 1978, Regie: Rainer Werner Fassbinder
Filmmuseum, Sankt-Jakobs-Platz 1

Ein schonungsloses Selbstporträt angesichts der Ereignisse von Mogadischu, der Ermordung Schleyers und der RAF-Selbstmorde in Stammheim, in das Fassbinder auch seinen Lover, Armin Meier,  und seine Mutter miteinbezieht.

Die dritte Generation

BRD 1979, Regie: Rainer Werner Fassbinder
Filmmuseum, Sankt-Jakobs-Platz 1

Eine wilde Farce über den Terrorismus. »Beißend und verlachend, mit Gefühlen und Spannung, Polemik und Karikatur, Brutalität und Dummheit, in einer Atmosphäre wie im Traum, wie im Märchen. Wie die Märchen, die man Kindern erzählt, damit sie ihr Leben als lebendig Begrabene besser ertragen.« (Fassbinder)

Einführung: Rainer Gansera
Eintritt: 5 €/ 4 € für Mitglieder MFZ
Kartenreservierung Tel. 089-233-96450
Weitere Infos: Filmmuseum München
www.muenchner-stadtmuseum.de/film